Aktuelles zu COVID-19 (Coronavirus)

corona-liefersicherheit-THIMM.jpg

Bedingt durch die Coronavirus-Pandemie stellt die Versorgungssicherung der Bevölkerung eine wichtige Rolle dar. Dazu leisten Verpackungshersteller wie THIMM in der Lieferkette von Lebensmitteln sowie pharmazeutischen und medizintechnischen Produkten einen entscheidenden Beitrag.

Systemrelevanz von Verpackungen

Betriebe zur Herstellung von Verpackungen und Verpackungsmaterialien sind von wichtiger Bedeutung für das Gemeinwesen. Deren Ausfall oder Beeinträchtigung kann unter anderem zu nachhaltig wirkenden Versorgungsengpässen führen. Vielerorts sind Verpackungshersteller daher als „systemrelevant“ eingestuft. Beispielsweise wäre THIMM bei pandemiebedingten Schließungen – unter Berücksichtigung des notwendigen Gesundheitsschutzes – davon ausgenommen. So kann THIMM seinem integralen Bestandteil in der Versorgungskette nachkommen.

Rohstoffversorgung durch unsere Lieferanten

Basis dafür ist die Versorgung aller THIMM Standorte mit Rohstoffen, einschließlich Papieren zur Wellpappenherstellung.

All unsere Papierlieferanten produzieren momentan ohne Einschränkungen. Nach aktuellem Stand der Dinge ist die Versorgung mit allen betriebsnotwendigen Rohstoffen für die nächste Zeit gesichert. Dazu stehen wir im Rahmen unseres Risikomanagements in engem Austausch mit unseren Lieferanten. Bei THIMM erwarten wir aufgrund der vorausschauenden Lagerplanung gegenwärtig keine Auswirkungen auf unsere Produktionsstätten.

Liefersicherheit bei THIMM

Durch die vorausschauende Planung ist es THIMM möglich, flexibel auf die Nachfragespitzen zu reagieren und die Produktionskapazitäten bei Bedarf bis an die Auslastungsgrenzen auszuweiten. Es wurden darüber hinaus Maßnahmen zu Produktionsverlagerungen unter den THIMM-Standorten getroffen, um die Liefersicherheit von Verpackungen zusätzlich sicherzustellen. Wir erwarten nach aktueller Kenntnislage, dass die Versorgungssicherung mit Verpackungen an unsere Kunden auch zukünftig bestehen bleibt.

Wir sind für Sie da!

Persönliche Termine sind derzeit nur eingeschränkt möglich - Kein Problem! Unsere Mitarbeiter sind trotzdem für Sie da und beraten Sie gerne per Skype in einer Videokonferenz, telefonisch oder schriftlich. Wir finden sicher eine individuelle Lösung für Ihren Bedarf. Anfragen und Aufträge können Sie wie gewohnt an den Ihnen bekannten THIMM-Ansprechpartner richten. Alternativ können Sie unser Online-Formular nutzen.

Präventionsmaßnahmen bei THIMM

In unserem Familienunternehmen hat die Gesundheit unserer Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner oberste Priorität. Daher wurden bereits im Februar an allen THIMM-Standorten präventive Corona-Schutzmaßnahmen unter Berücksichtigung der offiziellen Empfehlungen implementiert. Mobiles Arbeiten, Schichtveränderungen oder eine räumliche Trennung tragen derzeit bei THIMM zur Kontaktreduzierung und zur Einhaltung der geforderten Mindestabstände bei. Zudem werden an allen Standorten jederzeit umfangreiche Hygieneregelungen umgesetzt. Alle Präventionsmaßnahmen  wurden und werden aufgrund der hochdynamischen Coronavirus-Entwicklung kontinuierlich neu bewertet und bei Bedarf verschärft.

Mathias Schliep, CEO

„Diese Zeiten fordern uns auf besondere Art und Weise heraus. Täglich treffen wir heute schnelle Entscheidungen, um die Gesundheit unserer Mitarbeiter sicherzustellen, die Anforderungen unserer Kunden zu erfüllen und das Unternehmen THIMM sicher durch die Coronavirus-Pandemie zu führen.

Als Familienunternehmen sind wir sehr gut aufgestellt und schauen langfristig in die Zukunft. Wir haben fantastische, loyale Mitarbeiter und fühlen uns gegenseitig sehr verbunden. Ihr Engagement alles daranzusetzen, unter präventiven Schutzmaßnahmen die Verpackungsproduktion sicherzustellen, ist beispiellos. Insbesondere in Krisenzeiten ist ein fester Zusammenhalt unerlässlich. Bei THIMM ziehen wir in dieser hochdynamischen Zeit gemeinsam an einem Strang und können so zukunftsorientiert handeln. Zudem werden wir auch in 2020 viele wichtige Investitionen durchführen und unsere nachhaltige Unternehmensentwicklung damit sicherstellen.

Sie als unsere Kunden stehen bei allem, was wir tun, immer in unserem Fokus. Wir setzen auf langfristige Verbindungen, die wir mit unserer Innovationskraft stetig neu beleben können. Unsere Priorität liegt zu jeder Zeit auf der Einhaltung unserer vertraglichen vereinbarten Leistungen an Sie.

Gleiches gilt für unsere Lieferanten, mit denen wir sehr partnerschaftlich und strategisch anspruchsvoll zusammenarbeiten.

Das alles bildet eine gute Basis für unser nachhaltiges Wachstum, auch über die Coronavirus-Krise hinaus. In diesem Sinne blicken wir zuversichtlich und gemeinsam mit Ihnen in die Zukunft.
Bitte bleiben Sie gesund!“

Laden...