Dauerläufer fürs Food-Start-up: THIMM und BenFit Nutrition im Interview

12.10.2021 Innovative Lebensmittel-Alternativen für eine gesunde Ernährung ohne Verzicht – dafür steht das Food-Start-Up BenFit Nutrition aus Düsseldorf, das zunächst mit einem Online-Shop gestartet ist. Jetzt sollen die Produkte auch langfristig im Handel platziert werden – aufmerksamkeitsstark präsentiert in einem Display von THIMM. Im Interview mit dem display Magazin berichten BenFit Firmengründer Benjamin Jakob und Werner Schatton von THIMM, was die Zusammenarbeit so erfolgreich gemacht hat und warum auch standardisierte Displays aus Wellpappe durchaus aufregend, flexibel und individualisiert sein können.

Ein Display für immer und überall – mit innovativen Lebensmitteln. Für ein Food-Start-up. Wie kann man das den Kunden am POS schmackhaft machen, ohne die jungen Unternehmer zu überfordern – oder zu bremsen? Die Zusammenarbeit von THIMM pack’n‘display und BenFit Nutrition zeigt, wie es geht.

Um sich als Food-Start-up dauerhaft in den Regalen des Einzelhandels wiederzufinden, braucht es in der Regel mehr als einen langen Atem. Eine längerfristig angelegte Zweitplatzierung, wie die der noch jungen Marke BenFit Nutrition kann erheblich dazu beitragen, Produktneuheiten im Markt zu etablieren.

Zwar wurden die Produkte des Düsseldorfer Unternehmens bereits bei verschiedenen Promotion-Aktionen im Handel vorgestellt. Und auch in den Regalen sind die Food-Innovationen schon angekommen. Einige Produkte sind bei mehreren großen Einzelhandelsunternehmen gelistet. Doch BenFit Nutrition will nicht nur einen erfolgreichen Sprint hinlegen. Eine Ganzjahres-Kampagne am POS soll dafür sorgen, dass die gesunden Produkte auf Dauer gut laufen. Gemeinsam mit dem Display- und Verpackungshersteller THIMM pack’n‘display wurde daher ein Viertelpallettendisplay mit Langzeitwirkung geschaffen.

display hat mit Benjamin Jakob, dem Gründer von BenFit Nutrition und Werner Schatton, Sales Manager bei THIMM pack’n’display, darüber gesprochen, wie die Zusammenarbeit läuft und welche Eigenschaften des Displays ein Food-Start-up wie BenFit Nutrition am POS voranbringen.

DISPLAY: Herr Jakob, wen wollen Sie denn mit der POS-Kampagne ansprechen? Ist Ihre Zielgruppe nicht eher in den Sozialen Medien, statt im Supermarkt zu finden?

BENJAMIN JAKOB: Tatsächlich ist BenFit Nutrition 2018 aus einer Rezept-Seite auf Instagram hervorgegangen. Die ist so gut angekommen, dass ich 2019 einen Online-Shop gegründet habe – mit gesunden Lebensmittel-Alternativen. Seither haben wir bereits eine Million Produkte verkauft. Aus unserem Nischenprodukt ist mittlerweile ein Trendprodukt geworden. Und unsere anfänglich sehr weibliche Zielgruppe im Alter von 18 bis Mitte 50 wird zunehmend gemischter. Denn auch immer mehr Männer ernähren sich gesundheitsbewusst – und suchen im Handel nach innovativen Lebensmitteln für eine gesunde Lebensweise ohne Verzicht.

DISPLAY: Und wonach haben Sie gesucht, als Sie THIMM pack’n’display als Displayhersteller ausgewählt haben?

WERNER SCHATTON: Eigentlich war es eher umgekehrt. Ich habe die Marke beim Online Pitch des Food Innovation Camps entdeckt und über Social Media Kontakt zu Ben gesucht.

BENJAMIN JAKOB: So haben wir ohne zu suchen, direkt gefunden, was wir brauchen: kompetente Unterstützung und ein Display, das unsere Kunden flächendeckend und zeitlich unbegrenzt anspricht sowie den Abverkauf fördert. Ziel der Kampagne ist es, Aufmerksamkeit zu schaffen in einem wachsenden Markt, in dem bisher nur wenige junge und innovative Unternehmen aktiv sind.

DISPLAY: Und wie schafft es das Display, dieses Ziel zu erreichen?

BENJAMIN JAKOB: Zunächst einmal durch ein ansprechendes, CI-konformes Design, das den Kunden auf unser Angebot aufmerksam macht – und es übersichtlich präsentiert. Dank farblicher Codierung und auffallend gestalteter Schlagworte, wie „fettreduziert“ oder „zuckerreduziert“ erfassen die Verbraucher mit einem Blick die Core-Values unserer Produktgruppen: High Protein, vegan, Bio, glutenfrei. Dabei ist die Bestückung variabel und hängt von der Platzierung ab. Bis zu 120 Artikel passen ins Display. Um die Präsentation noch attraktiver zu machen, sind einige Produkte auch abgebildet – als fertige Gerichte. Die Key Visuals machen Appetit und regen dazu an, die Rezepte von BenFit auszuprobieren.

DISPLAY: Das grafische Design des Displays ist also entscheidend für den Erfolg der Verkaufsförderung. Wie wichtig ist Ihnen die Bauweise des Displays?

BENJAMIN JAKOB: Sehr wichtig, denn Design und Konstruktion hängen zusammen. Das Display ist so konstruiert, dass es sehr viel Kommunikations- und Werbefläche bietet. Als Start-up sind zudem die Kosten ein entscheidender Faktor. Das Display von THIMM bietet uns die Möglichkeit, unsere Produkte optimal, flexibel und dabei recht preisgünstig im Handel zu präsentieren.

DISPLAY: Herr Schatton, wie hat THIMM pack’n‘display das möglich gemacht?

WERNER SCHATTON: Das geht ganz einfach: mit click’n’display. Das ist unser Konfigurator für Displays, mit dessen Hilfe sich BenFit Nutrition für den Sales Amplifier entschieden hat. Es ist ein modulares Displaysystem, das einerseits aus standardisierten Einzelteilen besteht und andererseits individuell konfiguriert werden kann.

Neugierig geworden? Das gesamte Interview finden Sie rechts unter "Downloads" als PDF oder besuchen Sie www.display.de.

Ihr Kontakt zu THIMM:

Wertvolle Informationen über unsere Produkte und Dienstleistungen sowie THIMM, dem führenden Lösungsanbieter für Verpackung und Distribution von Waren, stellen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung. Wählen Sie gern:

Unser Service für Medienvertreter:

In dem Pressebereich der THIMM Gruppe finden Sie aktuelle Pressemeldungen inklusive Text- und Bildmaterial. Anfragen von Meidenvertretern zu Verpackungen, Verkaufsaufstellern / Displays, Verpackungssystemen, Verpackungsdienstleistungen oder zur Unternehmensgruppe beantworten Ihnen gerne unsere Presse-Ansprechpartnern.

Jobs bei THIMM:

Sie interessieren sich für eine Position in der Industrie? Aktuelle Job-Angebote in der Verpackungsbranche vom Packmitteltechnologen, Verkaufsberater bis zur Führungskraft (m/w/d) suchen und finden Sie in unserem Karriere-Bereich.

Laden...