DFTA Award: Christiansen Print überzeugt mit Preprint-Kompetenz

04.04.2019 Bei der Verleihung der diesjährigen DFTA-Awards des Flexodruck Fachverbands e. V. konnte auch Christiansen Print punkten: Der Preprint-Spezialist erhielt in den Kategorien „digitaler Verpackungsdruck“ und „Vordruck Wellpappe“ jeweils eine Auszeichnung. Kriterien wie Druckqualität, Innovation, Umweltaspekte und Komplexität standen für die Jury im Mittelpunkt.
Ausgezeichneter Verpackungsdruck für den Kunden Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG

In der Kategorie „Digitaler Verpackungsdruck“ wurde ein Druckbild für Displays der Marke Aoste prämiert. Das Design sticht durch die naturgetreue Holzstruktur hervor, welches gleichzeitig hohe Anforderungen an den Druck stellt. Dieser wurde über die digitale Rollendruckanlage in Ilsenburg auf einer Arbeitsbreite von 2,8 Metern auf ungestrichenem Papier realisiert. „Bei dem prämierten Produkt wurde ein erstklassiges Druckergebnis mit bester Farbqualität erzielt, durch das quasi ein 3D-Effekt beim Betrachter entsteht“, beschreibt Michael Weber, Leiter Corporate Marketing Thimm Gruppe, „der Digitaldruck ermöglicht es, anspruchsvollsten Druck auf ungestrichenen Papieren zu realisieren, wodurch für den Kunden Kostenvorteile erreicht werden.“

Aus der Kategorie „Vordruck Wellpappe“ ging das Druckbild „Intersnack Chipswahl 2018“ für die Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG als Sieger hervor. Es wurde in fünf Farben im Flexo-Zentralzylinderverfahren produziert und zeigt die Möglichkeiten dieses Druckverfahrens in voller Breite auf. Das bunte Motiv mit einem leuchtenden blauen Hintergrund überzeugt mit einer hohen Farbbrillanz. Die Produktbezeichnung „funny-frisch Chips Wahl 2018“ läuft in allen vier Skalenfarben und erfordert 100-prozentige Passgenauigkeit. Gleiches gilt für die roten beziehungsweise grünen Flächen im unteren und oberen Teil des Druckbildes, welche keinerlei der bekannten Orangenhauteffekte aufweisen.

„Die beiden Auszeichnungen spiegeln unseren Qualitätsanspruch und unsere hohe Kompetenz im Preprint wieder. Und natürlich ist es auch für unser Team eine Motivation, immer wieder erstklassige Druckprodukte zu liefern“, ergänzt Weber.

Mit dem Award prämiert der Flexodruck Fachverband e.V. alle zwei Jahre hervorragende Leistungen im Flexodruck. Die Verleihung der Awards in neun verschiedenen Kategorien fand am 6. März 2019 im Rahmen der ProFlex in Stuttgart statt. Die ProFlex ist eine Fachbörse für die Flexo- und Verpackungsdruckbranche.

Über Christiansen Print:

Christiansen Print ist ein Geschäftsbereich der Thimm Gruppe und europäischer Marktführer im Bereich des Rollenvordrucks für Verpackungen und Displays aus Wellpappe. Die Thimm Gruppe ist führender Lösungsanbieter für Verpackung und Distribution von Waren. Das Lösungsportfolio umfasst Transport- und Verkaufsverpackungen aus Wellpappe, hochwertige Verkaufsaufsteller (Displays), Verpackungssysteme aus verschiedenen Materialkombinationen sowie Druckprodukte für die industrielle Weiterverarbeitung. Eine breite Palette verpackungsrelevanter Dienstleistungen entlang der Lieferkette ergänzt das Angebotsspektrum. Zum Kundenkreis gehören namhafte Markenartikelkonzerne quer durch alle Branchen. Das 1949 gegründete Familienunternehmen beschäftigt mehr als 3.000 Mitarbeiter an 19 Standorten in Deutschland, Tschechien, Rumänien, Polen, Frankreich und Mexiko und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rund 601 Millionen Euro.

/ 2
  • Ausgezeichneter Verpackungsdruck für den Kunden Aoste
  • Michael Weber, Leiter Corporate Marketing

Sie sind Journalist? Unsere Pressekontakte stehen Ihnen jederzeit für Ihre presse- und medienrelevanten Anfragen zur Verfügung. Wir sind für Sie da. Bitte sprechen Sie uns an!

Um unsere aktuellen Presse-Informationen per E-Mail zu erhalten, melden Sie sich bitte für unseren Presseverteiler an.

Laden...
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit Ihrem Besuch auf www.thimm.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.