German Brand Award 2018 für Thimm!

21.06.2018 Thimm hat für seine Marke THIMM THE HIGHPACK GROUP den German Brand Award 2018 erhalten. Das gab die Jury bei der Preisverleihung am 21. Juni in Berlin bekannt. Mit der Auszeichnung prämieren die Stiftung German Brand Institute und der Rat für Formgebung diejenigen Unternehmen, die eine ausgezeichnete Markenführung umsetzen und sich damit vom Wettbewerb abheben. Die Kriterien bestehen vor allem aus dem Innovationsgrad einer Marke, der konsequenten Markenführung sowie der nachhaltigen Markenkommunikation. Thimm hat sich in der Klasse „Industry Excellence in Branding“ durchgesetzt.
Thimm ist Gewinner des German Brand Award 2018.

„Wir freuen uns sehr über diese besondere Auszeichnung“, erklärt Michael Weber, Leiter Corporate Marketing Thimm Gruppe. „Den Grundstein dafür haben wir im Jahr 2007 mit der Einführung der Dachmarke THIMM THE HIGHPACK GROUP geschaffen, unter der wir die einzelnen Kompetenzfelder unseres Full-Service-Angebots bündeln. Die markenstrategische Ausrichtung setzen wir seitdem durch konsistente und effektive Maßnahmen um. Eine starke Marke schafft Vertrauen und Sicherheit für unsere Kunden. Gleichzeitig ermöglicht sie unseren Mitarbeitern eine hohe Identifizierung mit dem Unternehmen. Die Auszeichnung mit dem German Brand Award bestätigt dies.“

Die Stiftung German Brand Institute wurde von der GMK Markenberatung und dem Rat für Formgebung ins Leben gerufen. Mit der Prämierung will das Institut die Bedeutung der Marke als entscheidenden Erfolgsfaktor von Unternehmen betonen. Die Jury setzt sich aus hochkarätigen Vertretern aus Wirtschaft und Wissenschaft zusammen. Eine Teilnahme ist ausschließlich per Nominierung möglich, was die Bedeutung des Awards unterstreicht. Zu den bisherigen Preisträgern zählen namhafte Marken wie AXENT, Durable, Edding, Kaldewei, Koelnmesse, KYOCERA, LAMY, Lufthansa Systems, Ledlenser, Motel One, RTL II, Telekom und Vorwerk.

Über Thimm:
Die Thimm Gruppe ist führender Lösungsanbieter für Verpackung und Distribution von Waren. Das Lösungsportfolio umfasst Transport- und Verkaufsverpackungen aus Wellpappe, hochwertige Verkaufsaufsteller (Displays), Verpackungssysteme aus verschiedenen Materialkombinationen sowie Druckprodukte für die industrielle Weiterverarbeitung. Eine breite Palette verpackungsrelevanter Dienstleistungen entlang der Lieferkette ergänzt das Angebotsspektrum. Zum Kundenkreis gehören namhafte Markenartikelkonzerne quer durch alle Branchen. Das 1949 gegründete Familienunternehmen beschäftigt mehr als 3.000 Mitarbeiter an 19 Standorten in Deutschland, Tschechien, Rumänien, Polen, Frankreich und Mexiko und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von 601 Millionen Euro. 

  • Ines Friedrich, Referentin Markenkommunikation und Michael Weber, Leiter Corporate Marketing bei der Preisübergabe (©Lutz Sternstein)

Sie sind Journalist? Unsere Pressekontakte stehen Ihnen jederzeit für Ihre presse- und medienrelevanten Anfragen zur Verfügung. Wir sind für Sie da. Bitte sprechen Sie uns an!

Um unsere aktuellen Presse-Informationen per E-Mail zu erhalten, melden Sie sich bitte für unseren Presseverteiler an.

Laden...
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit Ihrem Besuch auf www.thimm.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.