Thimm Packaging Systems präsentiert die Verpackungs-Allrounder auf der LogiMAT 2019

04.02.2019 Mit Klein- und Großladungsträgern sowie der Thimm Crossbox zeigt Thimm Packaging Systems auf der LogiMAT 2019 echte Alleskönner im Bereich der Transportverpackungen. Zusätzlich erwartet die Besucher ein Special zum Thema „Materialvielfalt“.
Thimm Packaging Systems präsentiert sich vom 19. bis 21. Februar auf der Fachmesse LogiMAT.

Klein- und Großladungsträger sowie die Thimm Crossbox gehören zu der Produktgruppe der Wellpappen-Behälter, die in kundenindividuellen Größen produziert werden können. Die faltbaren Behälter verfügen über eine extrem hohe Traglast bei gleichzeitig geringem Eigengewicht und eignen sich bestens zur Lagerung und für den Transport unterschiedlichster Produkte. Sie werden komprimiert angeliefert und können schnell und ohne Hilfsmittel aufgerichtet werden, was die effiziente Handhabung noch erhöht. Einsatz finden die flexiblen Transportverpackungen besonders in der Automobilbranche, aber auch in vielen anderen Bereichen, wie Medizin oder Elektronik.

Über das Thema Transportverpackungen hinaus wird es auf dem Stand das Special „Materialvielfalt“ geben. Mit einem Kundenprodukt, das in vier unterschiedlichen Konstruktionen und Materialkombinationen verpackt ist, werden den Besuchern Packstoffe wie Wellpappe, Holz oder Schaumstoff und ihre jeweiligen Stärken aufgezeigt.

Die LogiMAT findet vom 19. bis 21. Februar 2019 auf dem Messegelände Stuttgart direkt am Flughafen statt und gilt als weltweit größte Fachmesse für Intralogistik. Der Messestand von Thimm Packaging Systems präsentiert sich dort mit einem völlig neuen Standkonzept und ist in Halle 4, Stand F 75 zu finden.

Über Thimm Packaging Systems:
Thimm Packaging Systems ist ein Geschäftsbereich der Northeimer Thimm Gruppe. Die Thimm Gruppe ist führender Lösungsanbieter für Verpackung und Distribution von Waren. Das Lösungsportfolio umfasst Transport- und Verkaufsverpackungen aus Wellpappe, hochwertige Verkaufsaufsteller (Displays), Verpackungssysteme aus verschiedenen Materialkombinationen sowie Druckprodukte für die industrielle Weiterverarbeitung. Eine breite Palette verpackungsrelevanter Dienstleistungen entlang der Lieferkette ergänzt das Angebotsspektrum. Zum Kundenkreis gehören namhafte Markenartikelkonzerne quer durch alle Branchen. Das 1949 gegründete Familienunternehmen beschäftigt mehr als 3.000 Mitarbeiter an 19 Standorten in Deutschland, Tschechien, Rumänien, Polen, Frankreich und Mexiko und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rund 601 Millionen Euro.

/ 3

Sie sind Journalist? Unsere Pressekontakte stehen Ihnen jederzeit für Ihre presse- und medienrelevanten Anfragen zur Verfügung. Wir sind für Sie da. Bitte sprechen Sie uns an!

Um unsere aktuellen Presse-Informationen per E-Mail zu erhalten, melden Sie sich bitte für unseren Presseverteiler an.

Laden...
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit Ihrem Besuch auf www.thimm.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.