Experten von Thimm analysieren Verpackungskosten und Prozesse bei TE

24.08.2018 Thimm Consulting analysierte für den internationalen Konzern TE Connectivity die Verpackungen und zugehörige Prozesse. Durch die Verpackungsanalyse konnten Kosteneinsparungen und Effizienzsteigerungen aufgezeigt sowie der existierende Standardisierungsgrad bestätigt werden.
Versandkarton für elektronische Bauteile

Der internationale Konzern TE Connectivity produziert täglich viele Millionen Steckverbinder für den Automobilsektor. An den Produktionsstandorten Wört und Dinkelsbühl startete Thimm Consulting die ganzheitliche Verpackungsanalyse. Dirk Masuhr, Projektleiter bei Thimm Consulting, informiert dazu: "Für Unternehmen selbst ist es ab einem bestimmten Grad der Optimierung fast unmöglich, die eigenen Verpackungen und Prozesse mit dem nötigen Abstand zu bewerten. Oft handelt es sich um über Jahrzehnte eingefahrene Abläufe und Strukturen. Hier kommt die Kombination aus externem Blick und der hohen Verpackungskompetenz von Thimm Consulting zum Tragen."

Das Projektteam von Thimm Consulting betrachtete bei den Standortanalysen und in Tiefeninterviews, einer sogenannten Voice of the Business, alle verpackungsrelevanten Bereiche. Ziel dieser Methodik war es, Prozessprobleme und Kostentreiber zu identifizieren, aber auch bestehende funktionierende Prozesse zu analysieren und zu bestätigen. Mit der anschließenden Datenanalyse ermittelte das Team eine Reihe von Handlungsfeldern, die das weitere Optimierungspotenzial offenlegten.

Ein Beispiel aus den Handlungsfeldern ist die Sortenoptimierung von Versandkartons für den weltweiten Transport. "Wir haben aufgezeigt, dass die Wellpappensorten schrittweise auf geringere technische Werte reduziert werden können", informiert Masuhr. "Im Rahmen einer anstehenden Konzeptphase können somit Testszenarien vereinbart werden. Auch Klimaprüfungen und Transporttests unter Laborbedingungen werden wir dann durchführen."

Über TE

TE Connectivity Ltd. ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen und Hersteller von Verbindungs- und Sensorlösungen mit einem Umsatz von 13 Milliarden US-Dollar. Seit über 75 Jahren haben sich die Technologien in den anspruchsvollsten Umgebungen bewährt und Fortschritte in den Bereichen Transport, industrielle Anwendungen, Medizintechnologie, Energietechnik, Datenkommunikation und für das Zuhause ermöglicht. Mit 78.000 Mitarbeitern arbeitet TE Connectivity mit Kunden aus fast 150 Ländern in allen führenden Industriebranchen zusammen.

Über Thimm

Thimm Consulting ist ein Geschäftsbereich der Northeimer Thimm Gruppe und agiert seit mehr als 20 Jahren erfolgreich als unabhängige Verpackungsberatung am Markt. Die Thimm Gruppe ist führender Lösungsanbieter für Verpackung und Distribution von Waren. Das Lösungsportfolio umfasst Transport- und Verkaufsverpackungen aus Wellpappe, hochwertige Verkaufsaufsteller (Displays), Verpackungssysteme aus verschiedenen Materialkombinationen sowie Druckprodukte für die industrielle Weiterverarbeitung. Eine breite Palette verpackungsrelevanter Dienstleistungen entlang der Lieferkette ergänzt das Angebotsspektrum. Zum Kundenkreis gehören namhafte Markenartikelkonzerne quer durch alle Branchen. Das 1949 gegründete Familienunternehmen beschäftigt mehr als 3.000 Mitarbeiter an 19 Standorten in Deutschland, Tschechien, Rumänien, Polen, Frankreich und Mexiko und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rund 601 Millionen Euro.

  • Dirk Masuhr, Senior Consultant bei Thimm Consulting

Sie sind Journalist? Unsere Pressekontakte stehen Ihnen jederzeit für Ihre presse- und medienrelevanten Anfragen zur Verfügung. Wir sind für Sie da. Bitte sprechen Sie uns an!

Um unsere aktuellen Presse-Informationen per E-Mail zu erhalten, melden Sie sich bitte für unseren Presseverteiler an.

Laden...
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit Ihrem Besuch auf www.thimm.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.