Innovation trifft Biervielfalt – Start-up Kuehn Kunz Rosen mit besonderen Geschmackserlebnissen

kuehn-kunz-rosen-verpackung-display-konzept-vermarktung-bier-startup-THIMM.jpg

Kuehne Biere, kuehne Momente, kuehne Ideen. Die Bierbrauerei Kuehn Kunz Rosen aus Mainz überzeugt mit vielfältigen Geschmackssorten für Biere, die nur selten zu finden sind. Mit Leidenschaft und Ideen über Konventionen und Grenzen hinaus, schafft es das Start-up ungewöhnliche Zutaten mit klassischem Hopfen und Gerste zu geschmackvollen Bieren zu vereinen. Denn: „Kuehne Biere braucht das Land“.

Seit der Gründung der K.K.R. GmbH im Jahr 2014 ist viel passiert. Kuehn Kunz Rosen entwickelte sich zu einem besonderen Start-up in der Bierbranche. Nicht zuletzt dank außergewöhnlicher Ideen und Experimenten für die Verwirklichung neuer und etwas ungewöhnlicher Biersorten. Kuehn Kunz Rosen begann als sogenannte Gipsy Brauerei, also einer Brauerei ohne eigene Produktionsstätte. Im Mai 2017 konnte dann der Traum einer eigenen Brauerei verwirklicht werden. Im Alten Rohrlager in Mainz installiert, floss für Kuehn Kunz Rosen das erste Bier aus der eigenen Braustätte, das Mainzer Pils und gab damit den Startschuss für viele weitere Biersorten.

Kuehn Kunz Rosen - leidenschaftlich unkonventionell

Namensgeber des Unternehmens Kuehn Kunz Rosen ist Kunz von der Rosen (1470-1519). Kunz von der Rosen war Berater und Hofnarr des Kaisers Maximilian I. Inspiriert durch Kühnheit und Intelligenz des Kunz von der Rosen entwickelte Quereinsteiger und Geschäftsführer Wendelin Quadt gemeinsam mit Braumeister Hans Wägner eines der interessantesten Bier-Start-ups der heutigen Zeit. Dabei ist die Leidenschaft des Teams und die Unabhängigkeit der Brauerei Kuehn Kunz Rosen die Basis für ihr Querdenkertum.

„Ein kuehnes Unternehmen wie wir es heute mit unserer eigenen Bierbrauerei Kuehn Kunz Rosen erschafft haben zeigt, dass sich Kühnheit und Leidenschaft auszahlen. Jeden Tag aufs Neue bringen wir neue Ideen mit und denken außerhalb von herkömmlichen Biertraditionen. Das hat uns auch an THIMM begeistert. Zwei Unternehmen mit Leidenschaft für ihre Produkte sind eine gute Grundlage für Erfolg.“

Wendelin Quadt, Geschäftsführer K.K.R. GmbH

 

Seit März 2018 ergänzt ein Schankraum in der Bierbrauerei die Räumlichkeiten und bietet dem Publikum in einem nostalgischen Ambiente die exotischen Biere. Neben hauseigenen Bierkreationen werden auch Biere befreundeter Brauereien bei Kuehn Kunz Rosen ausgeschenkt. Neben dem Schankraum bietet Kuehn Kunz Rosen Brauerei-Führungen, Biertastings, Brautage und kulinarische Kombinationen mit Fleisch und Käse. Eine Übersicht über die Veranstaltungen finden Sie hier.

Das gutes Marketing eine der wichtigsten Faktoren besonders für Start-ups ist, liegt auf der Hand. Das hat sich auch Kuehn Kunz Rosen auf die Fahne geschrieben und bietet neben den oben genannten Veranstaltungen noch weitaus mehr für Bierliebhaber. So steht mit dem Bockbier-Anstich am 01. November jeden Jahres eine kleine Tradition an. Bis Weihnachten gibt es das urtypische Bockbier. Aber auch Brauereifeste, Weihnachtskonzerte und musikalische Sommerabende lassen Gäste auf den Hof des Alten Rohrlagers kommen.

Kuehne Biere braucht das Land: Kuehn Kunz Rosen braut Biere der besonderen Art

Warenpräsentation mit Verpackung und Display

 

Mit ihren Stammsorten, immer wechselnden und saisonalen Bieren umfasst das Produktportfolio von Kuehn Kunz Rosen stets ca. 15 Sorten. Klassiker wie Bockbier und Pils, aber auch besondere Biere mit Früchten und Gewürzen.

„Uns war von Beginn an - und ist es nach wie vor - die Regionalität und der Bezug zu Mainz wichtig. Das spiegelt sich auch in einigen Biersorten wie dem Mainzer Pils, Mainzer Dom Bräu oder unsere „Helle Begeisterung“ für die Fans vom FSV Mainz 05 wider. Um unsere Produkte im Einzelhandel und im E-Commerce richtig in Szene zu setzen, brauchten wir Experten. Mit THIMM haben wir diese gefunden. Das Know-how im Verpackungs- und Displaybereich und der regionale Bezug passen optimal zu uns.“

Nils Nahle, Kuehn Botschafter

Bodenaufsteller für funktionale Produktvermarktung

Für eine neuartige Produktpräsentation entwickelte THIMM neben Verpackungen auch einen Bodenaufsteller als mobile Zweitplatzierung für den Point of Sale.

Der Bodenaufsteller für Kuehn Kunz Rosen setzt auf Natürlichkeit, was zum einen im Einsatz der braunen Wellpappe und zum anderen sich mit Blick auf den einfarbigen und eher zurückhaltenden Druck wiederspiegelt. Der Hingucker des Bodenaufstellers zeigt sich im Topper. Mit Bezug zur Region Mainz wurde im Topper die Skyline der Stadt Mainz nachempfunden. Dabei zeigt sich das bekannteste Wahrzeichen, der Mainzer Dom illustrativ von seiner besten Seite.
In jeder der drei Ebenen können die Flaschen werbewirksam und unabhängig vom Geschmack präsentiert werden. Ob einzeln (mit 36 Flaschen pro Ebene) oder im griffbereiten Sechserträger lassen sich die Flaschen optimal entnehmen und bei Bedarf individuell zusammenstellen. Nicht nur für die Kunden von Kuehn Kunz Rosen, sondern auch für den Handel ergeben sich hier zeigbare Handlingsvorteile.

Kundevorteile des Bodenaufstellers für Kuehn Kunz Rosen

  • Lokaler Bezug und erkennbare Wahrzeichen der Region
  • Ebenen/Getränkehalter sind an Format der Getränkehalter angepasst (sechs Sechserträger pro Lage)
  • Natürliche und nachhaltige Optik zahlen auf Unternehmenswerte ein

Bedruckte Verpackung für den Versand

Verpackungen transportieren Produkte zum gewünschten Lieferort und schützen die Ware vor äußeren Einflüssen. Auch Kuehn Kunz Rosen setzt stabile Versandverpackungen ein, die die Flaschen unversehrt zum Kunden bringen.
Die Verpackungen differenzieren sich in zwei Größen, in eine 12er- und eine 24er-Transportverpackung. Die einzelnen Flaschen werden dabei in einem zusätzlichen Getränkehalter verpackt, der zusätzlichen Produktschutz während des Transportweges bietet.
Konstruktive Vorteile sind die zusätzlichen Eingriffe an den Seiten der Verpackung, die den Transport der Produkte vom Hersteller bis zum Endkunden verbraucherfreundlich gestalten sollen.

Die Verpackungen haben auch gestalterische Besonderheiten: Das unverwechselbare Kuehn Kunz Rosen-Design findet sich auf den Verpackungen, Displays und Getränkehaltern wider und erzielt damit eine wirkungsvolle und einheitliche Markenpräsentation. Die unmittelbare Identifikation der Marken zeigt das Potential einer Verpackung als Markenbotschafter.

Kundenvorteile der bedruckten Versandverpackung

  • Möglichkeit zur Integration von Sicherheitsverschlüssen zum Schutz vor unbefugtem Öffnen
  • Individuelle Druckbilder
  • Vielfältige konstruktive Formatmöglichkeiten

Getränkehalter für den optimalen Tragekomfort

Neben einer Verpackung und Zweitplatzierung bietet Kuehn Kunz Rosen einen Getränkehalter für einen entspannten Transport und Tragekomfort der einzelnen Flaschen.
Der Sechserträger überzeugt durch einfache Falttechnik, hoher Stabilität und kuehnes Design. Dabei setzt der Getränkehalter das Design besonders gezielt ein: zeigt sich eine Seite in einem Schwarz, wendet sich das Blatt auf der anderen Seite zu schlichtem Druck und Hervorhebung der braunen Wellpappe.
Für den Transport von sechs Flaschen konzipiert kann der Getränkehalter sowohl im Handel wie auch in der Freizeit als perfekter Begleiter eingesetzt werden. Dank verstärktem Griff und einfachem Aufbau bietet der Getränkehalter von Kuehn Kunz Rosen auch hier einige Vorteile.

Kundenvorteile des Getränkehalters

  • Griff wird durch Lasche verstärkt
  • Einfaches Faltsystem
  • Individuelle Form- und Gestaltungsoptionen

„Mit einer Verpackung, einer Zweitplatzierung und dem ergänzenden Getränkehalter konnten wir für Kuehn Kunz Rosen drei Absatzkanäle schaffen, die überzeugen. Von der Entwicklung bis zur Realisierung hat sich gezeigt, dass Kuehn Kunz Rosen weit mehr ist als ein Start-up. Die Expertise und Leidenschaft, die die Mitarbeiter mitbringen spiegeln sich nicht nur im Miteinander, sondern auch im Umgang mit Partnern wieder. Für uns war es eine tolle Zusammenarbeit, aus der hoffentlich noch mehr hervorgeht.“

Marc März, Sales Manager bei THIMM

Kuehn Kunz Rosen mit Liebe zu einzigartigen Details

Was die Biersorten von Kuehn Kunz Rosen so einzigartig macht ist der Geschmack. Doch mit Blick auf die liebevoll gestalteten Etiketten zeigt sich, hier steckt noch viel mehr drin.
Gemeinsam mit der Designerin Leonie Flöttmann entwickelten sich ganz besondere Gestaltungselemente.
So zeigt sich die Biersorte „Kuehnes Blondes“ mit starkem Frauenbild mit passender Tätowierung des Logos von Kuehn Kunz Rosen auf dem Oberarm. Auch der „Kerlig Helle“ präsentiert sich als moderner Kunz von der Rosen mit Harlekin in der Hand als Andenken an den Namensgeber. Mit kräftigem Pink erscheint das Etikett des „Mystique IPA“ in leuchtender Farbe und wirkt wie eine mystische Aura um die Frau. Als Erkennungszeichen dient hier der Bierdeckel mit KKR-Logo, der sich in den Händen der Frau finden lässt.

Mit dem ersten Bier aus eigener Braustätte, dem Mainzer Pils setzt sich Kuehn Kunz Rosen selbst ein kleines Denkmal und findet sich selbst auf dem Etikett wieder. Die Brauerei als skizzierte Version kombiniert mit Naturverbundenheit steht noch einmal für Heimatgefühl und Stolz auf das bisher erreichte.

Mit jedem neuen Tag steht in der Brauerei Kuehn Kunz Rosen der Leitsatz im Mittelpunkt: „Kuehne Biere braucht das Land – Jenseits der Norm, für deinen kuehnen Moment.“ …und für den wachsenden Erfolg eines der kreativsten Bierbrauereien in Deutschland.

Sie sind auf den Geschmack gekommen? Im Onlineshop von Kuehn Kunz Rosen können Sie die geschmackvollen Biere bestellen. Oder folgen Sie dem Start-up auf Facebook und Instagram.

Laden...