Entwicklung eines modularen Displaysystems

referenz-kundenbeispiel-paul-reber-confiserie-mozart-kugeln-THIMM.jpg

Potenzialanalyse mit anschließender Entwicklung eines modularen Displaysystems: Die Paul Reber GmbH & Co. KG produziert seit 150 Jahren Confiserie-Produkte in höchster Premium-Qualität. Neben den "Echten Reber Mozart-Kugeln®" gehören feinste gefüllte Pasteten und edle Trüffel- und Pralinenkreationen zum Angebot.

Bei Reber versteht man Controlling als strategisches Führungsinstrument. Neben dem klassischen operativen Controlling mit kurzfristigem und meist rückwärts gerichtetem Blick auf Verkauf und Liquidität stehen besonders die gegenwärtigen und neuen Erfolgspotenziale im Mittelpunkt des Interesses. Reber befindet sich in einem kontinuierlichen Wachstum, was sowohl die Produktpalette, als auch das Display-Sortiment gleichermaßen wachsen lässt.

Die Kundenstruktur besteht aus Kleinflächen, mittleren und Großflächen im LEH, in Kauf & Warenhäusern, Großmärkten, Drogeriemärkten und im Süßwarenfachhandel. Diese Märkte werden mit dem komplett verfügbaren Sortiment als Regalware sowie mit Bodenaufstellern, ¼ Chep Displays und Sondergrößen beliefert. Die Vielfalt an eingesetzten Materialien für Primär- und Sekundärverpackungen, sowie für Zweitplatzierungen (Displays) ist sehr groß und bedarf einer Überprüfung zur Verbesserung der Materialeffizienz und zur Standardisierung der eingesetzten Materialien und Prozesse.

Im Rahmen des Kosten- und Komplexitätsmanagements der Paul Reber GmbH & Co. KG wurde als erste Maßnahme aus der Verpackungsanalyse zusammen mit potentiellen Lieferanten ein modulares Displaysystem entwickelt. Dadurch wurde aufgrund standardisierter Teile die Materialeffizienz signifikant erhöht und die damit verbundene Kostensituation stark verbessert.
Als anschließende Schritte sind Standardisierungsprojekte in den Themenfeldern Primär- und Sekundärverpackung geplant. Die hohe Produktvielfalt bedingt einen inflationären Einsatz verschiedenster Materialen, die in den meisten Fällen nur bei einem (von über 200) verschiedenen Produkten zum Einsatz kommt.

Laden...
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit Ihrem Besuch auf www.thimm.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.