Offsetdruck

offsetdruck-definition-vorteile-einsatzgebiete-maschine-displays-verpackungen-THIMM.jpg

Offsetdruck ist ein indirektes Flachdruckverfahren. Viele Displays und Verpackungen werden heute im Offsetverfahren bedruckt. Sehr gute Druckqualität und niedrige Kosten sind dem Offsetdruck zugeordnet. Was sind die Vorteile vom Offsetdruck? Unsere Experten aus der THIMM Gruppe beraten Sie gern:

Offsetdruck-Defintion

Der Offsetdruck als indirektes Flachdruckverfahren basiert auf dem physikalischen Prinzip der Fett-Wasser-Abstoßung. Dabei liegen druckende und nichtdruckende Stellen auf nahezu einer Ebene. Beim Offsetdruck werden hochviskose Druckfarben eingesetzt. Diese Farben werden durch den sogenannten Druckformenzylinder (seitenrichtig) und den Gummituchzylinder (seitenverkehrt) auf das Papier (seitenrichtig) übertragen.

Haupteinsatzgebiete des Offsetdrucks sind hochwertige und veredelte Displays und Verpackungen. Offsetdruck ist auch bei kleineren Auflagen sinnvoll, da die Vorkosten im Vergleich zum Flexodruck relativ gering sind.

Offsetdruck-Farben

Offset-Druckfarben sind pastöse Farben die oxidativ trocknen. Bei THIMM können wir mit bis zu sechs Offset-Farben drucken. Hierbei handelt es sich um vier Normfarben (CMYK) und zwei Schmuckfarben sogenannte Sonderfarben. Die Sonderfarben können im Offsetdruck aus den unterschiedlichen Farbsystemen wie Pantone, RAL oder HKS beispielsweise Markenlogos exakt und farbgetreu drucken.

Die Normfarben werden im Offsetdruck gerastert. Da die Bildpunkte neben- und übereinander gedruckt werden, entsteht eine sehr feine Rasterung. Dadurch entsteht für den Betrachter eine Mischfarbe, sodass ein großes Farbspektrum möglich ist.

Offsetdruck mit Veredelungen

Visuelle und haptische Erlebnisse erschaffen wir durch Veredelung von Offsetdruck. Häufig kommen Lacke für Hochglanz- und Matteffekte oder Iriodinlack für Perlglanz-Effekte zum Einsatz. Blind- und Folienprägungen heben Grafik- oder Textelemente im Offsetdruck sanft hervor.
Ebenso können Offsetdruck-Veredelungen aus Qualitätsgründen erfolgen. Ein Dispersionslack unterstützt beispielsweise die schnellere Trocknung und verhilft zu einer erhöhten Scheuerfestigkeit. Auch mittels Antirutschlack kann den Offsetdruck veredelt werden. Kaschierungen (Cellophanierungen) schützen das Offsetdruckbild zudem vor mechanischer Einwirkung.

Offsetdruck für Displays

Offsetbedrucktes und modulares POS-Display

Das POS-Display in Form eines mediterranen Marktstandes wurde einseitig kaschiert im vierfarbigen Offsetdruck hergestellt. Zur Veredelung wurde glänzender Dispersionslack aufgetragen. Das Druckbild fasziniert durch die naturgetreue Nachbildung der Holzstruktur. Die Druckergebnisse im Offsetdruck sind für höchste Qualitätsansprüche optimal geeignet.

In dem offsetbedruckten Display werden Wurstspezialitäten der Marke Aoste präsentiert. Da sich die Produkte in Gewicht und Form unterscheiden, konstruierte THIMM ein modulares Display. Am POS spiegelt das Offset-Display den bekannten Markenauftritt des Unternehmens wieder.

Offset-Display für Markteinführung

Zur Markteinführung des innovativen Lifestyle-Getränks im Premiumsegment entwickelte und produzierte THIMM für das Start-Up edlesgrün GmbH ein hochwertiges Displaykonzept.  Das offsetbedruckte Displaykonzept besteht aus einem warentragenden Bodendisplay und einer werbenden ellipsenförmigen Säule. Beide Offsetdisplays bieten großzügigen Platz für die Markenkommunikation.

Informieren Sie sich zu den Details der offsetbedruckten Displays für das Erfrischungsgetränk „edlesgrün®“ in unserer Pressemeldung. Gern stehen Ihnen unsere Offsetexperten auch in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Laden...
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit Ihrem Besuch auf www.thimm.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.