Entwicklung

entwicklung-verpackungsentwicklung-engineering-3D-design-konstruieren-THIMM.jpg

In unseren europaweiten Entwicklungscentren entstehen täglich Lösungen mit Mehrwert. Neuentwicklungen und Verpackungsoptimierungen erhalten Sie bei uns ebenso wie branchenübliche Standards. Dabei stellen wir Ihre Produkte in den Fokus!

Mehr als 100 Entwickler, Verpackungsingenieure und Designer entwickeln mit Leidenschaft für Ihre Lösung: dabei setzen wir modernste CAD-Techniken ein und vernetzen Lösungen innerhalb unserer Entwicklungsteams und Produktdatenbanken über Standorte hinweg. So entstehen bei uns viele prämierte Lösungen, die wir gemeinsam mit unseren Partnern entwickeln: von der Goldenen Welle über den if DESIGN AWARD bis hin zum WorldStar Packaging Award.
In allen Geschäftsbereichen finden Sie ausgezeichnete Lösungen, auch für Ihre Branche. Von der konstruktiven und graphischen Verpackungs- und Displaygestaltung für einzelne Produkte oder ganze Sortimente über Verpackungstests und Verpackungsspezifikationen bis zur ganzheitlichen Übernahme von Engineeringaufgaben für Ihr Verpackungsmanagement.

Von der Idee zur Serienreife

Die Idee für eine Verpackungslösung zum sicheren Transport Ihrer Produkte ist geboren. Doch welche Schritte durchläuft diese Idee, bis sie die Serienreife erreicht hat?

  • Briefing
    Zunächst einmal werden sämtliche Kundenanforderungen, die sich rund um das Thema Verpackung und Logistik ergeben, gemeinsam mit dem Bedarfsträger aufgenommen. Hierzu sind ein intensiver Austausch sowie eine Situationsanalyse erforderlich.
  • Verpackungsplanung
    Im nächsten Schritt wird anhand der Anforderungen unter Verwendung modernster digitaler Techniken eine zielkostenorientierte Verpackungslösung entworfen. Hierbei kann es sich um die Kreation einer Einstoff- oder aber auch einer Mehrstofflösung handeln. Bei der Entwicklung eines Palettenbehälters sowie dem Einsatz von Schaumstoffen werden außerdem Statikberechnungen durchgeführt.
  • Verpackungsoptimierung
    Nach der Entwicklung einer möglichen Konstruktion steht die Berücksichtigung weiterer relevanter Aspekte im Vordergrund. Hierzu gehören z.B. die Palettenoptimierung, die Container- und LKW-Auslastung sowie die Berücksichtigung von Erfahrungen und Branchen-Know-how.
  • Verpackungsprüfung
    Sind all diese Punkte in die Verpackungskonstruktion eingeflossen, wird ein Muster erstellt, welches hinsichtlich der statischen und dynamischen Anforderungen entweder in eigenen Laboren oder in unabhängigen Prüfinstituten getestet wird.
  • Verpackungsrealisierung
    Nach bestandenen Verpackungsprüfungen finden Praxistests direkt durch den Kunden statt. Dieses sind auf der einen Seite Packtests, um das Handling der entworfenen Verpackung in der Realität zu prüfen, auf der anderen Seite finden aber auch Versandtests mit dem bereits in der Lösung verpackten Kundenprodukt statt. Auf diesem Weg wird der Transportschutz überprüft.

Im Anschluss erfolgt die Implementierung über Kleinserien und Verpackungsanweisungen. Sind sämtliche Stufen innerhalb des Prozesses erfolgreich durchgeführt und es ergeben sich keine Veränderungen an der Verpackungskonstruktion, dann wird die Idee serienreif.

Laden...
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit Ihrem Besuch auf www.thimm.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.